BRÜCKTURM-MUSEUMARBEITSKREIS SCHIFFAHRTS MUSEUM REGENSBURG e.V.

Der Brückturm an der Steinernen Brücke

Die nun bald 900jährige Steinerne Brücke, von 1135 bis 1146 erbaut, zählt zu den Wahrzeichen der Stadt Regensburg und gilt als die älteste aus Stein erbaute erhaltene Brücke in Deutschland und deshalb sollte auf keinem Stadtrundgang fehlen.

Der heutige Brückturm ist als einziger von ehemals drei Tortürmen auf der Steinernen Brücke erhalten. Er entstand von Mitte des 13. bis Mitte des 14. Jahrhunderts bei der Errichtung der mittelalterlichen Stadtbefestigungsanlagen zur Kontrolle des Zugangs von der damals bayerischen Stadt Stadtamhof zur Freien Stadt Regensburg.

Im Brückturm überspannt ein Kreuzgewölbe eine Torhalle, die sich nach Westen zu einem Torerweiterungsbauwerk öffnet, das 1902 benötigt wurde, um die Durchfahrt für die Straßenbahn, 1903 bis 1964, zu ermöglichen. Ohne dieses wäre der Abbruch des Brückturms erforderlich gewesen. Westlich der Torhalle befinden sich einige Gebäude in Nachfolge des ehemaligen Amberger Stadels.

Das Brückturm-Museum selbst befindet sich in den oberen Stockwerken des fünfgeschossigen Brückturms. Der Zugang erfolgt über den östlich angrenzenden städtischen Salzstadel, um 1620 erbaut, in dem heute das Weltkulturerbezentrum der Stadt untergebracht ist.

Im Brückturm werden durch Modelle, Texte und Illustrationen ver­schie­de­ne historische Aspekte der Brücke sowie ihr Charakter als Hindernis für die Schifffahrt angesprochen und erklärt. Im Inneren befindet sich auch eine historische Schlaguhr mit vergoldeten Zeigern und einem Turmuhrwerk von 1625 mit Uhrenglocke sowie sein mo­der­nes Gegenüber.

Als Türmerwohnung dienten zwei kleine Zimmer und eine Küche im obersten Stockwerk, das heute als Aussichtsebene zugänglich ist. Von dort aus bietet sich eine einmalige Rundumsicht über die Dächer der Altstadt, die Steinerne Brücke und die Donau sowie auf den nördlichen Stadtteil Stadtamhof.

Weitere Turmwohnungen gibt es im Os­ten­tor und im Jakobstor bzw. in den sog. Geschlechtertürmen. Diese Wohnungen sind jedoch nur zu beson­deren Anlässen zugänglich.

Blick nach Süden über die Dächer auf die Altstadt

Blick nach Norden über die Steinerne Brücke auf Stadtamhof

BRÜCKTURM-MUSEUM Besucherinformationen

ÖffnungszeitenApril bis Oktober
täglich 10 bis 18 Uhr
Eintrittpro Person2 €
FührungenGruppenführung nach AnmeldungFührung 20 €
zuzüglich Eintritt
Anmeldung 0941 / 507 58 88
Wöhrdstrasse
Thundorfer Straße
Dachauplatz
Unterer Wöhrd
HDBG
  • BRÜCKTURM MUSEUM
    Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg
    Südlicher Brückenkopf, Zugang im Brücktor/Salzstadl

  • RVV 1, 2A, 2B, 4, 11 "Thundorfer Strasse"
    RVV 3, 5B, 8, 9, 12, 13, 17 "HDBG Haus der Bayerischen Geschichte"
    Thundorfer Strasse, max. 2 Std, gebührenpflichtig
    Wöhrdstrasse, max. 3 Std, gebührenpflichtig
    Parkhaus Dachauplatz, gebührenpflichtig
    Unterer Wöhrd, unbeschränkt, kostenlos

dsmr flag

ARBEITSKREIS - SCHIFFAHRTS-MUSEUM REGENSBURG e.V.

Marc-Aurel-Ufer 1
93047 Regensburg

+49 (0)941 507-5888
+49 (0)941 507-5860
kontakt@dsmr.de