Veranstaltungen

Mi 13.11.2019
Besichtigung der Staatlichen Bibliothek Regensburg - Hausführung durch den Leiter, Herrn Dr. Bernhard Lübbers.
Die 1816 gegründete Staatliche Bibliothek ist die Regionalbibliothek für die Oberpfalz.
Sie verfügt über ca. 500.000 Medien, die in dem hist. Gebäude in der Regensburger
Gesandtenstrasse versammelt sind. Im Rahmen eines Massendigitalisierungsprojektes
mit Google hat die Bibliothek, als eine der ersten in Deutschland, große Teile ihres
urheberrechtsfreien Bestandes digitalisiert.

Beginn: 16:00 Uhr
Treffpunkt: Bibliothek Eingang, Gesandtenstraße 13

Anmeldung erforderlich! zur Anmeldung
Sa 07.12.2019
Weihnachtsschifffahrt
Variante 1: mit der MS FÜRSTIN GLORIA zum Christkindlmarkt
nach Straubing mit Besuch desselben (mit d. Schiff zurück n. Regensburg)

Variante 2: mit MS FÜRSTIN GLORIA nach Straubing,
mit dem Bus zum Schwimmenden Christkindlmarkt in Vilshofen (2 Std.)
mit dem Bus Weiterfahrt zum dt.-amerik. Weihnachtsmarkt Pullman
City (2 Std.) - mit dem Bus zurück nach Regensburg

Abfahrt: 08.30 Uhr Anleger 10/ Werftstraße
Fahrpreis Straubing: 25,00 € für Mitglieder, 29,00 € für Angehörige
Fahrpreis Vilshofen/Pullman: 35.-€ für Mitglieder, 39.- € für Angehörige
(inkl. Eintritt Weihnachtsmarkt)

Anmeldung erforderlich! zur Anmeldung

alle Veranstaltungen 2019 als pdf
Terminänderungen vorbehalten




Fahrten der FREUDENAU

Sa 12.10.2019
Saisonabschlussfahrt mit dem Museumsschiff FREUDENAU
in Richtung Mariaort (Dauer: 3 Stunden)
Abfahrten 10:00 Uhr und 14:00 Uhr

Anleger Nr. 14 / WILLI, Werftstraße
Fahrpreis: 18,00 € für Mitglieder, 20,00 € für Gäste

Anmeldung erforderlich (Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt)! zur Anmeldung

alle Veranstaltungen 2019 als pdf
Terminänderungen vorbehalten



Charter der FREUDENAU

Übrigens, Sie können die FREUDENAU auch chartern !

Auf dem Schiff dürfen 50 Fahrgäste mitfahren.

Für die Vorbereitung des Schiffes zur Fahrt und die erste Stunde Fahrzeit werden 600 EUR ( + ges. MWSt ) berechnet.
Bei voller Belegung entspricht das einem Preis von 12 EUR/Person.
Jede weitere Stunde kostet zusätzlich nur 100 EUR ( + ges. MWSt ).

Herr Ehm kontakt@dsmr.de
Herr Suntrup wolfgang.suntrup@t-online.de

Die FREUDENAU und die RUTHOF im Juli 2018

Die FREUDENAU und die RUTHOF im Juli 2018

40 Jahre / Meilensteine
Zum Umsortieren bitte den Tabellenkopf anklicken.

1979-01-19 Gründung des Arbeitskreises Schiffahrts-Museum-Regensburg
1979-08-21 Unterzeichnung des Kaufvertrages für den Radzugdampfer ÉRSEKCSANÁD (MHRT), ex RUTHOF (BL)
1979 Oktober Überführung des Schiffes von Budapest nach Deggendorf, Beginn der Ausbauarbeiten in Deggendorf
1980 November Überführung des Dampfers nach Regensburg, hier weiterer Ausbau
1981-09-08 RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, Aufnahme in die Bayerische Denkmalliste
1983-05-10 Feierliche Eröffnung des ersten Teils (Vorderschiff bis einschließlich Maschinenraum) des Schiffahrtsmuseums durch den Bayerischen Minister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Hans Meier
1984-10-23 Kulturförderpreis 1984 der Stadt Regensburg
1986-03-26 Besondere Auszeichnung des Europarates für das Museum im Rahmen des „Europäischen Museumspreises“
1987-03-17 Eröffnung des zweiten Museumsabschnittes an Bord der RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD
1987 Übernahme der Betreuung des Elektrischen Schiffsdurchzuges an der Steinernen Brücke durch den Arbeitskreis
1992 März RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, Revision auf der Hitzler-Werft in Regensburg
1995-08-31 Kauf des Motorzugschiffes FREUDENAU (DDSG), Beginn der Ausbauarbeiten
1998 August Beginn der Planungen für das Brückturm-Museum
1999-07-23 Eröffnung des Motorzugschiffes FREUDENAU als Museum durch den Bayerischen Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu
1999 September RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, Revision auf der Werft Linz
2000-05-10 Eröffnung des Brückturm-Museums
2001-06-08 Wiederinbetriebnahme des Motorzugschiffes FREUDENAU und Zulassung als Fahrgastschiff
2001 September FREUDENAU, Revision auf der Werft Linz
2002 Mai FREUDENAU, Gästefahrt nach Wien
2002-06-23 Erste Fahrt der FREUDENAU nach Kelheim (Gästefahrt)
2003 März Erwerb des historischen Schleppkahns HELGA (1955 im Ludwigskanalmaß erbaut), Beginn der Renovierungsarbeiten
2003 Juni Erste Fahrt der FREUDENAU nach Nürnberg (Gästefahrt)
2003 Juli Schleppkahn HELGA als Anleger bei der Eisernen Brücke
2003 August Erwerb eines Bauschiffes und Umbau zum Anleger WILLI
2004 April WILLI neuer Anleger an der Werftstraße
2004 Mai Das Donau-Schiffahrts-Museum übersiedelt vom Unteren Wöhrd zur Thundorferstraße (Marc-Aurel-Ufer 1) bei der Steinernen Brücke.
2004 September FREUDENAU, Gästefahrt nach Budapest
2006 Mai FREUDENAU, Revision auf der Werft Erlenbach, anschließend Gästefahrt Aschaffenburg – Koblenz, erste Fahrt der FREUDENAU auf Main und Rhein
2007-11-21 Verleihung der Bayerischen Denkmalschutzmedaille durch Minister Dr. Thomas Goppel im Bayerischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
2009 Frühjahr Beginn der Arbeiten zur Reaktivierung des Elektrischen Schiffsdurchzug
2009 Juli FREUDENAU, Gästefahrt in die Wachau
2009 September RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, Revision auf der Werft Linz, Überführung in Eigenleistung mit der FREUDENAU
2011 Juli FREUDENAU, Revision auf der Werft Erlenbach, anschließend Gästefahrt Wiesbaden – Trier, erste Fahrt der FREUDENAU auf der Mosel
2012-04-07 FREUDENAU, Aufnahme in die Bayerische Denkmalliste
2012-07-21 Inbetriebnahme des Elektrischen Schiffsdurchzuges an der Steinernen Brücke
2015 Sommer Sanierung von Deck und Aufbauten der RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, erstmals gefördert auch aus Bundesmitteln
2015-06-12 HELGA, Aufnahme in die Bayerische Denkmalliste
2017 März Renovierung HELGA
2017 Mai FREUDENAU, Revision auf der Werft in Erlenbach, anschließend Gästefahrt Wertheim – Bamberg
2017 Oktober FREUDENAU, Werftaufenthalt in Linz
2017 Oktober Internationale wissenschaftliche Tagung „Hundert Jahre Großschifffahrtsstraße Rhein-Main Donau“, ausgerichtet vom Arbeitskreis
2018 April FREUDENAU, Sanierung von Deck und Aufbauten

Der Verein verfolgt unmittelbar und ausschließlich den gemeinnützigen Zweck, die Einrichtung eines Museums für Binnenschifffahrt zu fördern und die Trägerschaft zu sichern.

40 Jahre / Fotoalbum

SCHIFFAHRTS MUSEUM REGENSBURG
Förderer

  • Der ARBEITSKREIS SCHIFFAHRTS-MUSEUM REGENSBURG bedankt sich bei allen Mitgliedern, Partnern und Förderern für die großzügige Unterstützung.

Neuerscheinungen

Unser neues Rundschreiben 35/36 ist erschienen.

Das reich bebilderte Heft mit 124 Seiten im DIN A 4 Format ist für 7,00 EUR bei uns ( bzw. zzgl. Versandkosten ) ab sofort erhältlich.

40 Jahre Arbeitskreis Schiffahrtsmuseum Regensburg

Aus dem Vereinsleben

Chronik für die Jahre 2016-2017

Vorstellung von Band 11 DONAU-SCHIFFAHRT

Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung 2017

Keine Trauungen mehr auf der RUTHOF

Werftaufenthalt der FREUDENAU in Erlenbach

Renovierung des historischen Schleppkahns HELGA

Fünf Tage auf dem Weißwurstäquator

Die FREUDENAU muss „nachsitzen“

100 Jahre Großschifffahrtsstraße Rhein-Main-Donau

Historisches von Schifffahrt und Strom

Die Anfänge der RUTHOF-Werft in Regensburg

Die Rhein-Donau-Express-Schiffahrtsgesellschaft AG

100 Jahre Mainschiffahrts-Genossenschaft

Dampfer HERCEGOVINA

Zugraddampfer LUGANSK

120 Jahre Schaufelraddampfer RIESA

Der Raddampfer PRAHA/PRAG

Das Schiffmeisterhaus in Deggendorf

Aktuelles von Schifffahrt und Strom

Der bayernhafen Regensburg

Schwergutumschlag im Hafen Regensburg

Neues vom Hafen Regensburg

25 Jahre Main-Donau-Kanal

Abriss der historischen Eisenbahnbrücke in Linz

Wenige Änderungen bei der DDSG

Neues von der Fahrgastschifffahrt 2016-2017

Neues von der Kabinenschifffahrt 2016-2017

Lieferung fertiger Neubauschiffe 2016-2017

Kaskolieferungen 2016-2017

Schiffsverkäufe 2016-2017

Was man sonst noch in Regensburg beobachten konnte

... und dann noch das

Post und Binnenschifffahrt 2016-2017

Neue Bücher

Persönliches

In Memoriam

Presse

30. September 2019

Schiffsfreunde feiern Jubiläum
Der Arbeitskreis Schifffahrtsmuseum feierte 40-jähriges Bestehen .. weiter lesen

07. Januar 2017
31. Dezember 2016
20. August 2014
27. Mai 2014
22. April 2014
3./4. Mai 2014